1985

Der Beginn

Roland Stoll arbeitete 22 Jahre als Service Monteur für den renommierten Baumaschinen-Hersteller FAUN – FRISCH und genoss in der gesamten Branche, wegen seiner Fachkenntnis und Zuverlässigkeit, einen exzellenten Ruf. Das war die Basis für die Entscheidung der Eheleute Rita und Roland Stoll im April 1985 eine selbstständige FAUN-FRISCH Servicestation in Dörrenbach zu gründen. Das Unternehmen begann mit der Instandsetzung / Reparatur / Wartung und Verkauf von Gebrauchtmaschinen. Die ersten Jahre der Selbstständigkeit bedeuteten für Ihn  – Einsatz rund um die Uhr –

Frau Rita Stoll war zuständig für Telefonate / Buchhaltung und „Mädchen für alles“. Die hervorragende Arbeit und der daraus resultierende Anstieg von Reparaturaufträgen und Maschinenverkäufen machten es schnell notwendig, zusätzlich Personal einzustellen.

Sohn Torsten übernahm sofort nach der Lehrzeit 1987 den Aufgabenbereich Reparatur und Hydraulik-Service.

1992

Vertriebsaufbau und Werkstattneubau

Mit dem bekannten Hersteller Orenstein und Koppel O&K konnte ein Vertrag als Vertragshändler für das Verkaufsgebiet Saarland / Saarpfalzkreis abgeschlossen werden.

1992 Umwandlung der Einzelfirma in die heutige

- Stoll Baumaschinen GmbH -

und gleichzeitiger Zugang von Herrn Dieter Martin als Partner und gleichzeitiger Geschäftsführer und Gesellschafter. Herr Martin übernahm den neuen Geschäftsbereich Neumaschinen Vertrieb.

Der Vertrieb von Neumaschinen und Ausweitung der Reparaturarbeiten erforderte den Umzug auf das heutige Werksgelände im Gewerbegebiet Fürth und der Bau der ersten Werkstatt mit Prüf- und Montageständen für Hydraulik-Zylinder, Ersatzteilmagazin, Ölabscheideranlage mit Waschplatz sowie Büro Neubau.

1995

Produkterweiterung

Bald kam zu dem bestehenden Baumaschinenprogramm der damaligen Orenstein + Koppel AG auch Vertrieb und Service des schottischen Muldenkipperhersteller Terex Trucks hinzu. Diese Entwicklung brachte sowohl weitere Ausbaumaßnahmen in den Bereichen Werkstatt und Büro mit sich, als auch eine nochmalige Aufstockung des Personals.

Unternehmen im Strassen-, Landschafts-, Tiefbau, Abbruch, Industrie sowie Gewinnungsbetriebe finden eine Auswahl an Baumaschinen und Systemlösungen die nahezu alle Anwendungsbereiche abdecken.

2001

Werkstatterweiterung

Ein kompletter Werkstattneubau mit Brückenlaufkran, Montagehebebühne bis 20 Tonnen, Hydraulikstation zur Hydraulikschlauchanfertigung, Ersatzteillager und neuen Personalräumen wurde im Jahr 2001 an die bestehende erste Werkstatt neu angebaut.

Gleichzeitig wurden unsere Aktivitäten durch eine Baumaschinen und Muldenkipper – Mietstation erweitert.

2004

Schicksalsschlag

2004 verstarb leider unsere Senior-Cefin und Mitgesellschafterin Frau Rita Stoll. Seit der Gründung der Firma hatte sie sich unermüdlich für die Belange der Belegschaft und für unsere Kunden eingesetzt. Wir werden ihr immer ein Andenken bewahren und in ihrem Sinne die Firma weiterführen.

2006

Neuorientierung und Exklusivvertrieb

Mit Hitachi, dem Weltmarktführer auf dem Hydraulikbaggersektor, konnten wir über den Generalimporteur einen Exlusivvertrag abschließen, der sich auf unser bestehendes Veraufsgebiet Saarland/Saar-Pfalz-Kreis erstreckt.

2008

Ihr Partner in der Region

Durch den Ausbau unseres Vertriebsnetzes und die positive Entwicklung unseres Kunden-kreises stießen die Kapazitäten unserer Hallen erneut an ihre Grenzen, so daß im Jahr 2008 wiederum die Hallenflächen durch Grundstückserweiterung, sowie Neubau einer weiteren Montage/Lagerhalle allein die Hallenfläche auf 1500 qm anwuchs und somit die gesamte Nutzfläche auf mehr als 7000 qm erweitert wurde.

2010

Vergrößerung der Betriebsstätte

neue halleDa die Werkstatt und die Lagerfläche wieder an ihre Grenzen gestoßen sind, wurde ein weiterer Grundstücksankauf von weiteren 3500 qm getätigt und eine neue Halle mit 400 qm Grundfläche errichtet.

2015

Firmenjubiläum

30 jahre logo blau2015 konnten wir unser 30 jähriges Firmenjubiläum feiern.

Heute

Leitmotiv

HEUTE – über 30 Jahre später – nach der Gründung

„Ihr Vertrauen kann man sich nicht erkaufen, man muss es sich erarbeiten“

Unser Leitmotiv ist kein Lippenbekenntnis, sondern gelebte Firmenphilosophie. Sie bewahrheitet sich sowohl im Umgang mit unserem Team, als auch mit unseren Kunden, zu denen wir einen intensiven Kontakt pflegen:

Sie sind es, die uns von Anfang an die Möglichkeit gaben, uns immer wieder neu zu beweisen. Es bezieht sich ebenso auf unsere Mitarbeiter, die diese Voraussetzungen nutzen und engagiert hinter Ihrem Betrieb stehen.

.